Expert:innen

Diskutierende

Prof.‘ Dr.‘ Tanja Gabriele Baudson

Begabungsforscherin, Professorin für Differentielle Psychologie und psychologische Begabungsforschung 

Studium der Romanistik (M.A.) und der Psychologie (Diplom) an der Universität Bonn, der Pariser Sorbonne und der Bond University, Gold Coast/Australien. Promotion zum Dr. rer. nat. an der Universität Trier. Forschungsaufenthalte in Japan und Princeton, USA. 2018 vom Deutschen Hochschulverband als „Hochschullehrerin des Jahres“ ausgezeichnet. Seit 03/2021 Professorin an der HSF Heidelberg.  

© Prof.‘ Dr.‘ Tanja Gabriele Baudson

Prof.‘ Geraldine Van Bueren

Prof.‘ Geraldine van Bueren ist internationale Menschenrechtsanwältin und war Professorin an der Queen Mary University of London. Sie war Mitverfasserin der UN-Kinderrechtskonvention und hat die UN unter anderem in Verhandlungen mit dem Iran vertreten. Van Bueren ist außerdem Mitbegründerin von INTERIGHTS und Vorsitzende der Association of Working-Class Academics. 

© Prof.‘ Geraldine Van Bueren

Prof. Dr. Ansgar Büschges

Prof. Dr. Ansgar Büschges, ist seit 2018 Prorektor für Akademische Karriere und Chancengerechtigkeit an der Universität zu Köln.  

© Prof. Dr. Ansgar Büschges

Prof.‘ Dr.‘ Angela Ittel

Vizepräsidentin für Strategische Entwicklung, Nachwuchs und Lehrkräftebildung an der Technischen Universität Berlin 

Die pädagogische Psychologin Prof.‘ Dr.‘ Angela Ittel ist designierte Präsidentin der TU Braunschweig und langjährige Vizepräsidentin der TU Berlin für die Bereiche Strategische Entwicklung, Nachwuchs und Lehrkräftebildung. Sie ist zudem ausgewiesene Expertin für Internationales, Verbundforschung, wissenschaftlichen Nachwuchs, Diversität und Gleichstellung. 

© Prof.‘ Dr.‘ Angela Ittel

Dr.‘ Annette Julius

Dr.‘ Annette Julius ist Generalsekretärin der Studienstiftung des deutschen Volkes.  

Sie leitet die Geschäftsstelle mit Büros in Bonn und Berlin und ist Mitglied des Vorstands. Zuvor leitete sie die Programmabteilung Nord im Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und u.a. das Berliner DAAD Büro.  

© Dr.‘ Annette Julius

Lena Klaas

Lena Klaas studierte Physik (B.Sc. und M.Sc.) an der Universität zu Köln. Im Februar 2020 hat sie mit ihrer Promotion am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Köln-Porz begonnen. Im Institut für Future Fuels erforscht sie die emissionsfreie Erzeugung von reinem Sauerstoff und Stickstoff mit Hilfe der Sonnenenergie. Dies geschieht mittels solarthermischer Redox-Zyklen. Als Erstakademikerin hat sie am Programm Erste Generation Promotion Mentoring+ teilgenommen.

© Lena Klaas

Marc Kley

Geschäftsführender Direktor des Gateway Excellence Start-up Centers 

Marc Kley ist seit 2001 in der Start-up Szene tätigt und begleitet seit 2007 Gründer:innen im Hochschulumfeld. Außerdem war er selbst 4 Jahre mit einer Fort- und Weiterbildungsagentur selbstständig. Seit 2015 ist er zuständig für den Gateway Gründungsservice der Universität zu Köln. Gemeinsam mit zwei weiteren Vorstandsmitgliedern entwickelte er den Projektantrag für das Exzellenz Start-up Center. 

© Marc Kley

Dr.‘ Isabell Lisberg-Haag

Dr. Isabell Lisberg-Haag berät Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu den Themen Diversity, strategische Kommunikation und Bildungsgerechtigkeit. Sie ist Auditorin des Stifterverbandes im Diversity Audit „Vielfalt gestalten“ und Geschäftsführerin der Agentur für Wissenschaftskommunikation, Trio Service GmbH. Die promovierte Historikerin ist Erstakademikerin.

© Dr. Isabell Lisberg-Haag

Dr.‘ Christina Möller

Vertretungsprofessorin für Soziologie an der Fachhochschule Dortmund

Dr. Christina Möller forscht und lehrt am Fachbereich ‚Angewandte Sozialwissenschaften‘ der Fachhochschule Dortmund zu Themen sozialer Ungleichheiten, Bildungsungleichheiten sowie sozialer Mobilität. Sie ist u.a. Autorin des Buches „Herkunft zählt (fast) immer“ und Mitherausgeber*in des Sammelbandes „Vom Arbeiterkind zur Professur. Sozialer Aufstieg in der Wissenschaft“.

© Dr. Christina Möller

Prof. Dr. Markus Ogorek

Prof. Dr. Markus Ogorek ist Direktor des Instituts für Öffentliches Recht und Verwaltungslehre der Universität zu Köln und früherer Präsident der EBS Universität für Wirtschaft und Recht. Sein Studium absolvierte er in Bochum, Salzburg und Berkeley, die Promotion und Habilitation erfolgten in Köln. Ogorek forscht insbesondere zum Gefahrenabwehrrecht, Kommunalrecht und Öffentlichen Baurecht.

© Prof. Dr. Markus Ogorek

Prof.‘ Dr.‘ Jutta Stahl

Prof.‘ Dr.‘ Jutta Stahl ist seit 2009 Professorin an der Universität zu Köln. Sie hat ihre akademische Karriere auf dem Zweiten Bildungsweg begonnen und hat im Anschluss an das Psychologiestudium (Wuppertal) in Göttingen promoviert. Als selbst Betroffene ist sie Mentorin im Projekt Erste-Generation-Promotion. Sie beschäftigt sich in ihrer Forschung mit der Verarbeitung und dem Umgang mit menschlichen Fehlern. 

© Prof.‘ Dr.‘ Jutta Stahl

Katja Urbatsch

Katja Urbatsch, geb. 1979 in Ostwestfalen, ist Gründern und Geschäftsführerin der gemeinnützigen Organisation ArbeiterKind.de. Sie studierte Nordamerikastudien, Betriebswirtschaftslehre sowie Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin und der Boston University. Für Ihr Engagement erhielt Katja Urbatsch 2018 das Bundesverdienstkreuz am Bande.

© Katja Urbatsch

Dr.‘ Eva Voß

Dr.‘ Eva Voß ist Head of Diversity, Inclusion and People Care Germany & Austria bei BNP Paribas. Als Keynote-Speakerin und Panelistin sowie Autorin verschiedener Fachpublikationen liegt ihr Schwerpunkt auf Unconscious Bias, Inclusive Leadership, Culture of Belonging, Employee Activation und Governance-Strukturen der Gleichstellung. Mit ihrer Kolumne “Diversity Check” im Human Resources Manager klärt sie Professionals über die wichtigsten Trends und Entwicklungen im Bereich Diversity auf.

© Dr.‘ Eva Voß

Workshopgebende

Lara Altenstädter M.A.

Lara Altenstädter M.A. ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Universität Duisburg-Essen (UDE) und hat im Projekt: „Gleichstellungsbezogene Handlungsorientierungen und Handlungsweisen von ProfessorInnen vor dem Hintergrund gleichstellungspolitischer Regelungen“ mitgearbeitet. Sie promoviert bei Prof. Dr. Ute Klammer unter dem Arbeitstitel: „Der berufliche Habitus von Juniorprofessor*innen“. Seit 2020 ist sie im Vorstand des Essener Kolleg für Geschlechterforschung (EKfG) und vertritt dort den Mittelbau. 

© Lara Altenstädter

Malte Hendricks

Co-Founder LOLOCO und Chameleon

Malte Hendricks hilft seit seiner Jugend im Einzelhandelsbetrieb seiner Eltern aus. Während seines Studiums der Wirtschaftsinformatik arbeitete er zwei Jahre in der Beratung und gründete 2018 das SaaS-Startup LOLOCO und 2020 Chameleon.

© Stefano Chiolo

Dr. René Krempkow

Dr. René Krempkow ist wissenschaftlicher Referent in der Stabsstelle QM der Humboldt-Universität zu Berlin und leitet dort u.a. Auswertungen hochschulweiter Befragungen, sowie einen bundes-weiten Survey zum Wissenschaftsmanagement (KaWuM). Stationen seines Berufsweges waren sowohl Verwaltungen wie an der TU Dresden und der Universität Freiburg; als auch außeruniversitäre Einrichtungen wie HoF Wittenberg, iFQ Bonn (jetzt DZHW) und der Stifterverband, wo er u.a. das Kapitel Bildungschancen im Hochschulbildungsreport 2017/18 und die Personalentwicklungsstudie 2016 verantwortete.

© Dr. René Krempkow

Dr. Stefan Pabst

Dr. Stefan Pabst hat klassische Philologie und katholische Theologie in Bochum studiert und dort anschließend in Alter Kirchengeschichte promoviert. Seit 2020 ist er Referent bei der Studienstiftung des deutschen Volkes und zuständig für den Bereich Bildungsgerechtigkeit. Außerdem betreut er die Geförderten in Osnabrück, in Siegen, in der Schweiz und in Liechtenstein.

© Dr. Stefan Pabst

Jennifer Peters

Jennifer Peters ist seit 2017 Referentin für Beratung, Qualifizierung und Weiterbildung im NRW-Zentrum für Talentförderung. Die Diplom-Sozialpädagogin mit Master Sozialmanagement arbeitete zuvor u.a. als Bildungsreferentin bei der Bildungsakademie BiS des Kinderschutzbundes LV Nordrhein-Westfalen und in Bereichen der frühkindlichen Bildung. Zudem ist sie in der Ausbildung von Fachkräften in den Bereichen Kinderschutz und Entwicklungsförderung/Inklusion tätig und berät als personzentriert-integrativer Coach Einzelpersonen aus unterschiedlichen Bereichen.

© Jennifer Peters

Sandra Schwarz

Senior Startup Coach des Gateway Excellence Start-up Centers

Sandra Schwarz ist Senior Startup Coach beim Gateway ESC, mit Fokus auf den Aufbau erfolgreicher Produkte, Geschäftsmodelle und Teams. Sie verfügt über Erfahrung in der Innovationsberatung, war 5 Jahre als Venture Builder tätig und selbst 3 Jahre lang Mitgründerin ihres eigenen Start-ups. Sandra Schwarz stammt aus Australien, wo sie Ihren Master of Commerce und Ihren Master of International Business absolvierte.

© Fabian Stuertz

Levent Semercioğlu

Levent Semercioğlu leitet das Team „Beratung, Qualifizierung und Weiterbildung“ im NRW-Zentrum für Talentförderung der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen. Der Diplom-Pädagoge, Systemische Berater und Therapeut (DGSF) war zuvor in unterschiedlichen Kontexten der Jugendhilfe tätig, leitete eine Jugendhilfeeinrichtung und war Referent an Hochschulen zum Thema „Verknüpfung pädagogischer Praxis und Theorie“ und ist zudem als professioneller Berater von Einrichtungen, Teams und Einzelpersonen in verschiedenen Kontexten tätig.

© Levent Semercioğlu

Dr. David Willmes

Coach & Mediator

Hauptberuflich berät er an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg promotionsinteressierte Studierende und Promovierende. Außerdem coacht er Wissenschaftler:innen der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Gelernt und geforscht hat er während seiner Studien- und Promotionszeit im Fachbereich Wissenschaftsforschung an der Ruhr-Universität Bochum, der Universität Bielefeld, der Columbia University sowie an der ETH Zürich. https://david-willmes.de/

© Dr. David Willmes

 
 

Dr.‘ Ann-Kristin Kolwes

Dr.‘ Ann-Kristin Kolwes ist Expertin im Bereich Bildungsgerechtigkeit, mit den Schwerpunkten Implementierung und Durchführung von Maßnahmen zur Unterstützung von Erstakademiker*innen an Hochschulen. An der Universität zu Köln koordiniert sie das deutschlandweit einzigartige Programm Erste Generation Promotion Mentoring+ und ist Gründungsmitglied des Vereins Erste Generation Promotion. Sie ist promovierte Historikerin und kommt selbst aus einem nichtakademischen Elternhaus.

© Besim Mazhiqi

Bettina Jorzik

Leiterin des Programmbereichs „Lehre und akademischer Nachwuchs“ beim Stifterverband

Sie ist seit 2003 beim Stifterverband tätig und betreut in ihrer Funktion u. a. alle Aktivitäten des Stifterverbandes zur Förderung und Weiterentwicklung der Hochschullehre und der Lehrerbildung. 2010 wurde sie zudem stellvertretende Leiterin des Bereichs Programm & Förderung. 

© Damian Gorczany