Keynotespeaker*innen

 
Ministerin_Theresia_Bauer__3_.jpg

Theresia Bauer

Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Baden-Württemberg

Theresia Bauer ist seit 12. Mai 2011 Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Sie vertritt damit wichtige Schlüsselbereiche der baden-württembergischen Politik. Die studierte Politikwissenschaftlerin war bereits während ihres Studiums hochschulpolitisch aktiv. Seit 2001 gehört Frau Bauer dem Landtag von Baden-Württemberg an.

© Sabine Arndt

 
Foto_Mukherjee_DAAD_edited.jpg

Prof. Dr. Joybrato Mukherjee

Präsident des Deutschen Akademischen Austauschdienstes

Prof. Dr. Joybrato Mukherjee (Jahrgang 1973) ist seit 2009 Präsident der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) und seit 2020 Präsident des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Bereits von 2012 bis 2019 hatte der Professor für Englische Sprachwissenschaft das Amt des DAAD-Vizepräsidenten inne.

© DAAD

 
bw-i_Dr_edited_edited_edited.jpg

Dr. Christian Herzog

Geschäftsführer Baden-Württemberg International

Dr. Christian Herzog treibt als Geschäftsführer von Baden-Württemberg International (bw-i) die Internationalisierung des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandortes Baden-Württemberg voran. Von 2012 bis Juli 2020 war er bei der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH als Abteilungsleiter Digitale Wirtschaft u.a. zuständig für Strategieentwicklung für den Technologietransfer und zur Digitalisierung. 

© bw-i

Diskutierende

Foto_Frieder Dittmar_kein Copyright.jpg

Dr. Frieder Dittmar

Leiter des Referats Grundsatzangelegenheiten der Hochschulentwicklung, Internationalisierung, Hochschulstatistik, Kapazitätsermittlung,

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg 

Dr. Frieder Dittmar ist seit 2013 im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg tätig, wo er seit Juni 2020 als Referatsleiter u.a. den Bereich der Internationalisierung verantwortet. Davor war er Referent und Büroleiter von Krista Sager (MdB), wissenschaftspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

© Frieder Dittmar

Foto_HFR_Kaiser_Bastian_2015.jpg

Prof. Dr. Bastian Kaiser

Rektor der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

Prof. Dr. Bastian Kaiser ist Professor für Angewandte Betriebswirtschaft und seit 2001 Rektor an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg. Vor dieser Tätigkeit war er in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit in Lateinamerika tätig. Er ist u.a. Vorsitzender der Rektorenkonferenz der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Baden-Württemberg und im Nachhaltigkeitsbeirat des Landes Baden-Württemberg. 

© HFR

Daniel_Lang_Copyright_Leuphana_Universit

Prof. Dr. Daniel Lang

Delegierter für Nachhaltigkeit, Leuphana Universität Lüneburg 

Daniel J. Lang ist seit 2010 Professor für Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung an der Leuphana Universität Lüneburg. Von 2012 bis 2016 war er Dekan der Fakultät Nachhaltigkeit. Seitdem begleitet er das Amt des Delegierten des Präsidenten für Nachhaltigkeit.  

© Leuphana Universität

imgHVA99k_edited.jpg

Kerstin Pettenkofer

Sustainable at work

Kerstin Pettenkofer berät Organisationen und Unternehmen auf ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit. Dazu gehören Prozessgestaltung- und begleitung sowie online und live-Facilitation sowie Trainings, Coachings in nationalen und internationalen Kontexten.

© Daniel Hofer

Thomas_Potthast_©_Kerstin_Sauer_3-2(1).

Prof. Dr. Thomas Potthast

Professor und Sprecher des Internationalen Zentrums für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) der Universität Tübingen

Thomas Potthast ist Professor für Ethik, Theorie und Geschichte der Biowissenschaften und Sprecher des IZEW der Universität Tübingen; zudem leitet er dort den Beirat für Nachhaltige Entwicklung. Nach Studium in Freiburg und Promotion in Tübingen war er am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin und Humboldt-Stipendiat an der University of Wisconsin-Madison tätig, bevor er nach Tübingen zurückkehrte.  

© Kerstin Sauer

Sperlich_Copyright_DAAD.jpg

Sebastian Sperlich

Leiter des Referats Nachhaltige Entwicklung,

Deutscher Akademischer Austauschdienst 

In seiner Tätigkeit beim DAAD befasst sich Sebastian Sperlich u.a. mit der Wissensbildung und Strategieentwicklung an der Schnittstelle zwischen Hochschulbildung und nachhaltiger Entwicklung. Als Teamleiter für die ICON-INSTITUTE Consulting Group war er zuvor für Projekte in der Entwicklungszusammenarbeit verantwortlich.  

© DAAD

 
 
 
 
 
 
 
 

Workshopgebende

 
Ellen%20Fetzer_Copyright_privat_edited.j

Dr. Ellen Fetzer

Mitarbeiterin des Kompetenzzentrums Lehre, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) 

Ellen Fetzer koordiniert den Studiengang International Master of Landscape Architecture. Zugleich bringt sie fakultätsübergreifend die digitale Lehre durch die Entwicklung kooperativer Lehrveranstaltungen mit internationalen Partnerhochschulen voran. Soziale Innovation, Demokratiebildung und nachhaltige Landschaftsentwicklung bilden den inhaltlichen Rahmen.  

© Privat

 
Dirk%20Funck_Copyright_Andreas%20Ottmaye

Prof. Dr. Dirk Funck  

Professor für Multi-Channel-Handel, Sales-Management und Kooperationsmanagement, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) 

Seit 2018 kooperiert Dirk Funck mit Ellen Fetzer im ERASMUS-Projekt ‚Community Learning for Local Change‘, sowie im DAAD-Projekt ‚Middle-East Social Innovation Lab‘ (MESIL). In beiden Projekten wird mit internationalen Partnern transformatives Lernen in community-basierten Settings umgesetzt mit dem Ziel, Kompetenzen für die Nachhaltige Entwicklung aufzubauen. 

© Andreas Ottmayer

 
Foto_HFR_Kaiser_Bastian_2015.jpg

Prof. Dr. Bastian Kaiser

Rektor der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

Prof. Dr. Bastian Kaiser ist Professor für Angewandte Betriebswirtschaft und seit 2001 Rektor an der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg. Vor dieser Tätigkeit war er in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit in Lateinamerika tätig. Er ist u.a. Vorsitzender der Rektorenkonferenz der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Baden-Württemberg und im Nachhaltigkeitsbeirat des Landes Baden-Württemberg. 

© HFR

 
Daniel_Lang_Copyright_Leuphana_Universit

Prof. Dr. Daniel Lang

Delegierter für Nachhaltigkeit, Leuphana Universität Lüneburg 

Daniel J. Lang ist seit 2010 Professor für Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung an der Leuphana Universität Lüneburg. Von 2012 bis 2016 war er Dekan der Fakultät Nachhaltigkeit. Seitdem begleitet er das Amt des Delegierten des Präsidenten für Nachhaltigkeit.  

© Leuphana Universität

 
Thomas_Potthast_©_Kerstin_Sauer_3-2(1).

Prof. Dr. Thomas Potthast

Professor und Sprecher des Internationalen Zentrums für Ethik in den Wissenschaften (IZEW) der Universität Tübingen

Thomas Potthast ist Professor für Ethik, Theorie und Geschichte der Biowissenschaften und Sprecher des IZEW der Universität Tübingen; zudem leitet er dort den Beirat für Nachhaltige Entwicklung. Nach Studium in Freiburg und Promotion in Tübingen war er am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin und Humboldt-Stipendiat an der University of Wisconsin-Madison tätig, bevor er nach Tübingen zurückkehrte.  

© Kerstin Sauer

 
Benjamin_Schmäling_Foto.jpg

Benjamin Schmäling

Leiter des Referats Deutsche Studienangebote Nahost, Afrika und Lateinamerika, Deutscher Akademischer Austauschdienst 

Benjamin Schmäling, studierter Germanist und Romanist, war vor seiner Tätigkeit als Referatsleiter für das Online-Projekt "Dhoch3" verantwortlich, im Rahmen dessen Hochschulen weltweit bei der Ausbildung künftiger Deutschlehrer*innen unterstützt werden. Von 2011 bis 2016 war er Universitätsdozent in Paris und in der DAAD-Außenstelle u.a. für das Lektorenprogramm zuständig.

© DAAD

 
Sperlich_Copyright_DAAD.jpg

Sebastian Sperlich

Leiter des Referats Nachhaltige Entwicklung,

Deutscher Akademischer Austauschdienst 

In seiner Tätigkeit beim DAAD befasst sich Sebastian Sperlich u.a. mit der Wissensbildung und Strategieentwicklung an der Schnittstelle zwischen Hochschulbildung und nachhaltiger Entwicklung. Als Teamleiter für die ICON-INSTITUTE Consulting Group war er zuvor für Projekte in der Entwicklungszusammenarbeit verantwortlich.  

© DAAD