Workshops

Runde II

13:10 Uhr

13:50 Uhr

Die Workshops finden in zwei Runden statt, damit Sie zwei unterschiedliche Themen erörtern können.

Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Fragen zu nachhaltiger Internationalisierung gemeinsam mit unseren Expert*innen zu diskutieren und sich auszutauschen! Es ist keine Anmeldung notwendig. Sie können die Workshops während der Veranstaltung wechseln.

Internationalisierung digital und nachhaltig?

Benjamin Schmäling, DAAD

Erfahren Sie von Praxisbeispielen aus der Programmarbeit des DAAD und von relevanten Förderprogrammen. Wie verbinden Sie Internationalisierung digital und nachhaltig an Ihrer Hochschule? Erzählen Sie uns von Ihren Ideen und Projekten.

Bildung für Nachhaltige Entwicklung im Kontext der Internationalisierung der Hochschulen

Prof. Dr. Thomas Potthast, Universität Tübingen

Wie lässt sich Nachhaltige Entwicklung gesamtinstitutionell an Universitäten verankern? Die Universität Tübingen ist am deutschlandweiten Verbund HOCH-N beteiligt, das sich dieser Frage widmet. Thomas Potthast berichtet zum Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung aus dem Teilprojekt HOCH-N Lehre sowie weiteren Tübinger Aktivitäten. Dabei geht es insbesondere darum, wie Bildung für Nachhaltige Entwicklung sich im Kontext der Internationalisierung von und an Hochschulen gestalten lässt. 

Internationalisierung und Nachhaltigkeit in der Praxis

Dr.- Ing. Ellen Fetzer & Prof. Dr. Dirk Funck, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU)

Ellen Fetzer und Dirk Funck arbeiten seit mehreren Jahren in hochschuldidaktischen Entwicklungsprojekten zusammen. In diesen Projekten kommen relevante Zielebenen der strategischen Hochschulentwicklung zusammen: Digitalisierung, Nachhaltige Entwicklung, Internationalisierung und Interdisziplinarität. Wie so etwas in Kooperation mit dem Umfeld einer Hochschule funktioniert und was dabei die Rolle des ERASMUS+ Programms ist, erfahren Sie in diesem Workshop.

Nachhaltigkeit als Profilschärfung von Hochschulen im internationalen Wettbewerb

Prof. Dr. Bastian Kaiser, Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit in der Profilschärfung von Hochschulen und kann sie uns im internationalen Wettbewerb von Vorteil sein? Lassen Sie uns diese Frage gemeinsam diskutieren – an Projektbeispielen der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg

Nachhaltigkeit als Strategie – Internationale Organisationen 

Sebastian Sperlich, DAAD

Welchen Beitrag können internationale Organisationen leisten, Internationalisierung im Kontext globaler Herausforderungen wie Klimawandel und Corona-Pandemie neu zu denken? Teilen Sie uns Ihre Meinung und Ihre Ideen zum Thema mit.